Tiemerding GmbH

Zwei Jubilare beim Malerbetrieb Tiemerding

Datum: 16.01.2023

Heinrich Klöker

Im Dezember 2022 gab im Malerbetrieb Tiemerding zwei Jubiläen zu feiern. "Darüber freuen wir uns immer ganz besonders, zeigt dies doch, dass unsere Mitarbeiter sich wohl fühlen bei uns", erklärt Andreas Tiemerding.


Lukas Wolke hat am 1. August 2012 bei Tiemerding eine Lehre angefangen und diese nach drei Jahren gut bestanden. "Wir haben uns gefreut, dass er bleiben wollte und haben Lukas gern übernommen. Inzwischen hat er sich sehr gut entwickelt und beherrscht die gesamte Palette des Malerhandwerks und darüber hinaus auch viele unserer hochwertigen Arbeiten - wie besondere hochwertige Tapeten zu verarbeiten sowie spezielle ökölogische Kalktechniken - und er hat sich in den Bereich Parkett hinein gearbeitet. "Wir hoffen, dass sich unsere Zusammenarbeit weiterhin so fruchtbar entwickelt und er uns noch lange erhalten bleibt", sagt Andreas Tiemerding.


Marco Krienitz ist am 1. März 2012 zum Malerbetrieb Tiemerding gestoßen. "Sein alter Betrieb wurde geschlossen und wir konnten Marco für uns erwärmen. Das war ein Glücksfall für uns", beschreibt der Geschäftsführer.


Marco Krienitz ist ein sehr erfahrener Malergeselle, der schon eine große Palette von Arbeitsbereichen im Repertoire hatte. "In den zehn Jahren bei uns hat er noch mal diverses dazu gelernt und besonders unsere "Aqua und farbrat Techniken" machen ihm großen Spaß. Auch Marco möchten wir in der Zukunft nicht missen und hoffen auf viele weitere Jahre", heißt es abschließend.


Der Malerbetrieb Tiemerding zahlt den Mitarbeitern seit Anfang 2023 10 Prozeht mehr auf den bestehenden Lohn und bis 2024 den vollen Inflationsausgleich. Zudem sucht der Betrieb weitere Gesellen und Auszubildende. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Weitere Unternehmen in Dinklage

© 2023 Dinklager Bürgeraktion e.V.