Bestattungen Stachnik

Guido Stachnik führt Dinklager Senioren durch Feuerbestattung Diepholz

Datum: 18.06.2022

Redaktion

Mitglieder der Senioren-Union des CDU-Stadtverbandes Dinklage und andere Interessierte fuhren gemeinsam mit dem Bus nach Diepholz, um die dortige Feuerbestattung zu besichtigen. Der Dinklager Bestatter Guido Stachnik erwartete die Mitreisenden vor einem modernen Gebäude in gepflegter Umgebung. Gemeinsam mit dem Inhaber Jens Käsemeier führte er die Gruppe durch die würdevollen Abschieds- und Trauerräume. In stilvoller Umgebung haben Trauernde die Möglichkeit, von Verstorbenen Abschied zu nehmen. Danach schilderten beide die Abläufe von der Übernahme des Sarges, über die Feuerbestattung bis hin zur Rückführung der Urne durch das Bestattungsunternehmen. Da mittlerweile die Hälfte der Dinklager diese Form der Bestattung wählen, erklärte Guido Stachnik zusätzlich die Bedingungen einer Urnenbeisetzung auf den Dinklager Friedhöfen oder in einem Friedwald.
Beeindruckt durch moderne Technik, aber nachdenklich über die Themen Tod und Abschied nehmen, fuhren die Teilnehmer nach Dinklage zurück.


Weitere Unternehmen in Dinklage

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.