Texxdealer Store Inh. Claudia Schomaker

Profi-Outfits

Der neue Sponsor auf den Trikots der Fußballmannschaft, einheitliche Hemden für eine ganze Firmenbelegschaft oder der eigene Name auf dem Schuh – bei Texxdealer am Markt 21 wird alles bedruckt oder bestickt, was der Kunde am Körper tragen möchte. Inhaberin Claudia Schomaker hat ihr Hobby im wahrsten Sinne des Wortes zum Beruf gemacht. Angefangen in der eigenen Garage, betreibt sie inzwischen seit September 2014 ihr Geschäft im Herzen von Dinklage.

 

Dort gibt es ein großes Sortiment an verschiedenen Kleidungsstücken, die darauf warten, bedruckt zu werden. Natürlich kann man die hochwertigen Textilien namhafter Hersteller auch ohne Aufdruck oder Bestickung, also pur, erhalten. Wer sein T-Shirt oder den Pullover allerdings zu einem Unikat machen möchte, der wird bei Texxdealer fachgerecht beraten. Logos entwirft Schomaker selbst und individuell auf die Wünsche der Kundschaft abgestimmt. Und auch die Stickdateien werden von ihr eigenhändig erstellt. Egal ob Siebdruck, Flockdruck, Fotodruck oder eine effektvolle Strassapplikation – der Phantasie sind durch die unterschiedlichsten Drucktechniken keine Grenzen gesetzt.

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.  9.30 - 13.00 & 14.30 - 18 Uhr

Anschrift

Texxdealer Store Inh. Claudia Schomaker

Am Markt 21

49413 Dinklage

04443-514284

info@texxdealer.de

www.texxdealer.de

Alle News zu Texxdealer Store Inh. Claudia Schomaker



Ganz persönlich: Der Texxdealer wartet mit vielen individuellen Geschenkideen auf

14.11.2022

Ganz persönlich: Der Texxdealer wartet mit vielen individuellen Geschenkideen auf

Personalisierte Geschenke sorgen sowohl bei Beschenkten als auch Schenkenden stets für besondere Freude. Zahlreiche ganz persönliche Geschenkideen für die Familie und Freunde liefert der Texxdealer im Zentrum Dinklages. Dazu gehören zum Beispiel Samtkissen in zahlreichen Farben, die ganz nach Wunsch mit Namen oder Sprüchen bestickt werden können. Die Kissen sind 50 mal 50 Zentimeter groß und kosten inklusive Druck oder Stick nur 35,90 Euro. Individuelle bedruckte Fleecedecken für gemütliche Abende auf der Couch kosten lediglich 32,90 Euro. Verschiedenfarbige Hand- und Duschtücher eignen sich mit einer persönlichen Bedruckung ebenfalls ideals als Geschenk. "Unsere Frottierwaren sind der Renner", freut sich Inhaberin Claudia Schomaker. Heizung aus? Jumpsuit an! Angesichts der hohen Energiekosten und eines möglicherweise kalten Winters muss mit dem Texxdealer nicht gefroren werden. Dafür sorgen die gemütlichen Jumpsuits, die es für Damen, Herren und Kinder in verschiedenen Größen und Farben gibt und die natürlich individuell bedruckt werden können. Darüber hinaus gibt es kuschelige Hoodies in unterscheidlichen Farben und Größen, die individuell bedruckt werden können und oft oversize getragen werden. Egal, ob es ein persönliches Geschenk für Familie und Freunde oder das richtige Equipment für gemütliche Winterabende sein soll: Der Texxdealer ist in allen Fällen die richtige Adresse!

Der Texxdealer ist die ideale Adresse für Abschlusspullover / Auch Aufkleber erhältlich

18.03.2022

Der Texxdealer ist die ideale Adresse für Abschlusspullover / Auch Aufkleber erhältlich

Jetzt geht es auf die Zielgerade: Viele Abschlussklassen und Abiturienten erleben derzeit die letzten Wochen und Monate ihrer Schulzeit. Wahrscheinlich haben sie das Glück, ihren Abschluss wieder gebührender feiern zu können, als es den vorangegangenen Jahrgängen möglich war. Zu einem Schulabschluss unbedingt dazu gehört als Symbol für Zusammenhalt und besonderes Erinnerungsstück der entsprechende Jahrgangspullover. Und dafür ist der Texxdealer in Dinklages City die ideale Adresse. "Bei uns gibt es Kapuzenpullover von hochwertiger Qualität in allen gewünschten Farben und in Größen bis 6XL", sagt Inhaberin Claudia Schomaker. Auch bei der Bedruckung sind den Wünschen kaum Grenzen gesetzt. So designt das Team des Texxdealers, das stets auf der Suche nach neuen Inspirationen ist, die Pullover selber. "Wir können aber zum Beispiel auch Handgemaltes umsetzen und digitalisieren", sagt Mitarbeiterin Steffi Behre. Eventuell vorhandene Vorlagen können natürlich ebenfalls auf die Pullis gebracht werden. Auch T-Shirts für Abschlussklassen sind natürlich erhältlich. Besonderes Highlight: Per Digitaldruck produziert der Texxdealer ebenfalls Aufkleber für Abschlussklassen, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen. Handtücher mit Bezug zum Schulabschluss runden das Angebot ab. Ein Kapuzenpullover inklusive Druck ist bereits für 35 Euro zu haben. Der Preis stimmt, die Auswahl ist groß: Mit dem Texxdealer in Dinklage bekommen der Schulabschluss und das Abitur garantiert den passenden Rahmen.

Der Texxdealer Store kommt bisher einigermaßen gut durch die Corona-Krise / Hoffen auf Ende des Lockdowns

17.04.2021

Der Texxdealer Store kommt bisher einigermaßen gut durch die Corona-Krise / Hoffen auf Ende des Lockdowns

Inhaberin Claudia Schomaker und Steffi Behre vom Texxdealer Store sprechen bei „Made in Dinklage“ darüber, wie es ihnen bisher in der Corona-Zeit ergangen ist und wie im monatelangen Lockdown die Perspektiven für die Zukunft aussehen.„Beim ersten Lockdown waren wir alle total geschockt“, erinnert sich Claudia Schomaker. Allerdings hatte das Team trotzdem weiter gut zu tun. Der Grund war die Maskenproduktion, die schnell als neuer Geschäftszweig entdeckt wurde. Denn Masken zum Schutz vor Corona waren zunächst Mangelware. „Den Stoff hatten wir noch vorrätig, entsprechende Gummibänder konnten wir besorgen. Dadurch sind wir zunächst gut durch die Zeit gekommen“, sagt Steffi Behre, die mehr als 2000 Masken fertigte. „Später kam das Weihnachtsgeschäft. Zu der Zeit wurden auch viele Masken mit Bedruckung und Bestickung bestellt“, erinnert sich Steffi Behre. Der Texxdealer legt seit jeher Wert auf gute Beratung. Die Verkaufsgespräche erfolgen jetzt per Telefon und E-Mail. „Der persönliche Kontakt zu den Kunden macht auch den Reiz unserer Arbeit aus und fehlt uns total“, bedauert Claudia Schomaker. Zudem werden Waren vermehrt verschickt, um persönliche Kontakte zu vermeiden. Allerdings sind Abholungen und Lieferungen weiterhin nach Absprache möglich. „Wir sind zu den normalen Öffnunsgzeiten immer da. Kunden können sich immer gerne telefonisch und per Mail melden oder eben anklopfen. Bestellungen nehmen wir stets gerne entgegen“, sagt Claudia Schomaker mit einem Augenzwinkern. Insgesamt ist der Texxdealer bisher einigermaßen ordentlich durch die Corona-Zeit gekommen. Was auch daran lag, dass viele Stammkunden treu blieben und das Handwerk unvermindert arbeitete, so dass weiterhin Arbeitskleidung geordert wurde. „Wir haben seit dem Beginn von Corona durchgearbeitet“, verdeutlicht Claudia Schomaker. Zudem konnte eine Dinklager Firma neu als Kunde gewonnen werden. „Wir haben erst Masken für das Unternehmen gefertigt und haben nun einen Auftrag für Arbeitskleidung bekommen.“ Allerdings werden auch für den Texxdealer die Einbußen mittlerweile immer deutlicher spürbar. So spielen die Masken keine große Rolle mehr. Die Laufkundschaft fehlt wegen der verordneten Schließung völlig. Und es mangelt extrem an Bestellungen von Schulen oder Vereinen aller Art. „Es gibt momentan keine Meister-Shirts, keine neuen Schützenthrone und kaum Abschlusspullover“, sagt die Inhaberin und ergänzt daher unmissverständlich: „Der Lockdown muss enden.“ Claudia Schomaker kritisiert auch die Corona-Politik in Deutschland. “Die Hilfen sind zu gering. Zudem fehlt mir eine klare Linie. Das ist zuviel hin und her. So durften wir zunächst unser Nähstudio mit Änderungsschneiderei für Anproben zugänglich machen. Mittlerweile ist uns das nicht mehr erlaubt.“ Zudem falle der Einzelhandel durchs Raster und werde von der Politik vergessen. „Mir tut es sehr leid für die vielen kleinen Geschäfte zum Beispiel im Textilbereich, die nicht öffnen dürfen und regelmäßig neue Ware bekommen. Wir haben immerhin den Vorteil, dass wir Ware nur auf Bestellung erhalten.“ Demgegenüber dürfe der Lebensmitteleinzelhandel uneingeschränkt öffnen, wo der Infektionsschutz weitaus schwieriger zu gewährleisten sei. Claudia Schomaker und Steffi Behre hoffen, dass der Texxdealer möglichst bald wieder normal öffnen darf. Denn. „Wir wollen endlich weiter machen wie vorher auch. Da lief es nämlich richtig gut.“ Text/Foto: Heinrich Klöker

1

...

8

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.