Aktuelles

Zensus 2022 ermittelt Bevölkerungszahlen

23.01.2022

Zensus 2022 ermittelt Bevölkerungszahlen

Stadt Dinklage sucht ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte   In diesem Jahr findet erneut die bundesweite Erhebung im Rahmen des Zensus 2022 statt. Hierbei wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, Landkreise und Länder sowie für Deutschland insgesamt. Der Stichtag für die Erhebung ist der 15. Mai 2022.   Verantwortlich für die Durchführung des Zensus 2022 in den Städten und Gemeinden des Landkreises Vechta ist die Erhebungsstelle des Landkreises Vechta. Zur Unterstützung der Erhebungsstelle werden ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer in den jeweiligen Städten und Gemeinden eingesetzt. Die Befragung erfolgt im Zeitraum vom 15. Mai 2022 bis voraussichtlich Mitte August 2022.   Die Interviewer/in wird Befragungen in Privathaushalten sowie in Sonderbereichen (z.B. Wohn- und Altenheimen) durchführen. Während dieses Zeitraums sind die eingesetzten Interviewer bei der zeitlichen Gestaltung der Erhebung flexibel. Der Einsatz erfolgt dabei nicht in unmittelbarer Nähe der eigenen Wohnung. Die Tätigkeit wird mit einer steuerfreien Aufwandentschädigung entlohnt, deren Höhe sich nach der Anzahl der tatsächlich durchgeführten Interviews richtet.   Die Aufgaben der Erhebungsbeauftragten sind im Einzelnen:   Terminabsprache der Befragten mit den auskunftspflichtigen Personen; Feststellung der Existenz von Personen; Durchführung der Befragung bei den auskunftspflichtigen Personen; Übergabe der Erhebungsunterlagen an die Erhebungsstelle. Für die Befragung sucht die Stadt Dinklage zuverlässige, zeitlich flexible und volljährige Personen mit sympathischem, freundlichen Auftreten und guten Deutschkenntnissen. Es erfolgt eine Schulung durch die Erhebungsstelle, die Grundvoraussetzung ist, um dieses Ehrenamt auszuführen. Interessenten melden sich gerne bei der Stadt Dinklage im Amt für zentrale Dienste bei Alfons Echtermann telefonisch unter 04443/899-150 oder per E-Mail an echtermann@dinklage.de.   Die Stadt Dinklage bedankt sich bereits jetzt ganz herzlich für das Interesse.

Neuer Wandwickeltisch in der Bücherei

22.01.2022

Neuer Wandwickeltisch in der Bücherei

Besserer Service für die Kleinsten: Im für alle Geschlechter zugänglichen und behindertengerechten WC im Erdgeschoss der Bücherei St. Catharina finden Sie ab jetzt einen Wandwickeltisch.

Persönliche Beratung bei Rentenanträgen vor Ort - Unterstützung durch Manuela Borchers vom Familienbüro

22.01.2022

Persönliche Beratung bei Rentenanträgen vor Ort - Unterstützung durch Manuela Borchers vom Familienbüro

Wer sich in Bezug auf die Beantragung einer Rente informieren oder einen entsprechenden Antrag stellen möchte hat nun in Dinklage wieder eine persönliche Ansprechpartnerin vor Ort. Manuela Borchers vom Familienbüro der Stadt Dinklage steht für eine Beratung rund um alle Angelegenheiten beim Thema Rente in den Räumen „Lange Straße 23“ zur Verfügung.   Manuela Borchers ist sowohl bei der Aufnahme von Rentenanträgen behilflich wie bei der Weiterleitung an die Rentenkassen. „Hilfe gibt es zwar auch bei den Rentenkassen selbst“, sagt Manuela Borchers. „Aber häufig müssen Bürgerinnen und Bürger dafür weitere Wege auf sich nehmen oder können sich nur telefonisch beraten lassen“, so Borchers. Nunmehr steht mit Manuela Borchers wieder eine Ansprechpartnerin in der unmittelbaren Nähe bereit.   „Bei der persönlichen Unterstützung steht mit dem Familienbüro und der damit verbundenen Rentenberatung die Stadt Dinklage als erster Ansprechpartner bereit und hilft Antragstellern gerne weiter“, sagt Manuela Borchers. „Jeder Rentenantrag ist dabei individuell zu sehen und wird auch so behandelt“, so  Borchers weiter. Da jede persönliche Beratung Zeit in Anspruch nimmt, wird darum gebeten, dass eine vorherige Anmeldung erfolgt. Anmeldungen sind per E-Mail an borchers@dinklage.de oder telefonisch unter 899-520 möglich. Die Sprechzeiten von Manuela Borchers sind von Montag bis Donnerstagvormittags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und am Donnerstagnachmittag von 14.30 Uhr bis 18 Uhr.   Zu beachten ist, dass aktuell der Zutritt zum Familienbüro unter der 3G-Regel erfolgt und eine FFP2-Maske zu tragen ist.

Erste Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten

21.01.2022

Erste Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten

Gespräche mit Anne Brinkmann am 21. Januar möglich   Die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dinklage, Anne Brinkmann, lädt zu ihrer ersten Sprechstunde in die Außenstelle des Rathauses an der Rombergstraße 10 ein. Anne Brinkmann wird am Freitag (21. Januar 2022) in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr für Gespräche zur Verfügung stehen.   Um besser planen zu können, wäre eine vorherige Anmeldung bei Anne Brinkmann wünschenswert. Eine Anmeldung kann erfolgen per E-Mail an gleichstellungsbeauftragte@dinklage.de erfolgen.   Es wird darauf hingewiesen, dass der Zutritt zum Gebäude Rombergstraße 10 nur unter der 3G-Regel und mit einer FFP2-Maske gestattet ist.

Diese Woche bei Meyer-Bünne: Spareribs zum Sattessen, Grützwurst und Jägerpfanne

21.01.2022

Diese Woche bei Meyer-Bünne: Spareribs zum Sattessen, Grützwurst und Jägerpfanne

Ihr habt noch nichts geplant für dieses Wochenende?   Keine Story über unvergessliche Momente fing jemals mit den Worten an: „Ich saß mit meinem Salat allein zu Hause!“ Wer weiß, was morgen kommt - schöne Momente kann man NIE genug haben, und da kommen wir ins Spiel. Wir haben nicht nur leckeres Essen, wir bieten euch außerdem gepflegte Getränke in einer corona-konformen und trotzdem gemütlichen Atmosphäre! Denn nie war Zeit mit Freunden so kostbar wie heute!   Das Wochenende startet bei Meyer-Bünne mit Spareribs zum Sattessen, natürlich mit Pommes und Kartoffelspalten und unseren hausgemachten Salaten für 17,50 Euro pro Person. Am Samstag hauen wir euch was in die Pfanne: lecker Grützwurst mit warmem Apfelmus und Schwarzbrot (€16,00) oder unsere schmackelige Jägerpfanne mit Schweinelendchen, Champignons und Tomaten, dazu Rösti Taler und hausgemachter Salat (€ 17.50).   Wir freuen uns auf Euch - garantiert euch euren Tisch unter 04443 1293 oder WhatsApp 0176 57766625 oder per email info@meyer-buenne.de.

Malerbetrieb Tiemerding sucht Verstärkung im Bereich Gesellen und Auszubildende

20.01.2022

Malerbetrieb Tiemerding sucht Verstärkung im Bereich Gesellen und Auszubildende

Bewegung und Veränderung sind für den Malerbetrieb Tiemerding nichts Neues, sondern ein Muss. Genauso wie sich in den kommenden Jahren das organisatorische Team im Büro verändern und verjüngen wird, suchen wir auch für den handwerklichen Bereich neue Gesichter. Wir sind für unsere Malergesellen ein Betrieb, der digital aufgestellt ist und leistungsgerecht und fair entlohnt. Wir bieten: Firmenfahrzeug, Firmenhandy, Qualitätsvolles Arbeitswerkzeug und Material, Fortbildungen, Abwechslungsreiche Arbeit, die durch innovative Techniken nicht langweilig wird, Geregelte Arbeitszeiten, vieles mehr und das Wichtigste "ein tolles Team". Genauso zwanglos wie unser jung- und altes Führungsteam sich einmal im Monat trifft, passiert dasselbe mit unseren Mitarbeitern. Einmal im Monat treffen wir uns und besprechen Wichtiges und Individuelles. Hast du Lust, dabei zu sein? Dann sollten wir uns kennenlernen. Ob als Geselle oder als Auszubildender, lass uns feststellen, ob wir zusammen passen.

Made in
Dinklage

Made in Dinklage

Eine Idee wird Wirklichkeit

Im Frühjahr 2014 wurde ein Arbeitskreis von Dinklager Unternehmern aus den Bereichen Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungen gegründet, der das Ziel hatte, ein Dinklager Internet-Portal entstehen zu lassen, das sich als Plattform mitwirkender Unternehmen darstellt und nicht nur ein Stadt- oder Branchenportal ist.

Viel Wert legt der Arbeitskreis auf fortlaufende Aktualität, so dass auf diese Weise ein Alleinstellungsmerkmal in der Region besteht. Auch wenn das Portal vor allem über die teilnehmenden Unternehmen informiert, werden auch allgemeine Informationen zum täglichen Leben in Dinklage aufgenommen, so dass der Nutzer umfangreiche Informationen auf einen Blick erhält. Es lohnt sich somit für alle Mitbürger jeden Alters, das Angebot des Portals zu nutzen.

Die Vision des Projektes besteht darin, sich für die Idee eines gemeinsamen Wandels und Umschwungs in der Dinklager Geschäftswelt zu begeistern. Aus diesem Grunde wurden alle Dinklager Unternehmen zu einer Infoveranstaltung eingeladen, an der mehr als 80 Unternehmen teilnahmen. Mit dieser Veranstaltung wurde der Grundstein gelegt, im November 2014 online gehen zu können.

Made-in-Dinklage.de informiert über das Leben in Dinklage und stellt schnelle und aktuelle Informationen ohne lange Suche bereit. Natürlich werden weitere Unternehmen teilnehmen können, um somit das Portal zu bereichern und aktuell gestalten zu können. Der Arbeitskreis wird auch weiterhin das Portal betreuen und dafür sorgen, dass immer eine Aktualität gegeben ist.

Wir, die Mitglieder des Arbeitskreises, wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.