Emil Tepe GmbH

Tepe – Experten in Sachen Elektromobilität

Datum: 29.03.2021

Redaktion

Mit zwei elektrischen VW ID.3 erweitert Tepe seine Fahrzeugflotte. Bereits seit 2014 gibt es vollelektrische PKW im Unternehmen. Auch die Zahl der Hybridfahrzeuge wächst. Den Strom dafür ziehen die Autos aus der firmeneigenen Ladesäule – und der kommt aus der PV-Anlage auf dem Dach. 

Die Installation von Ladesäulen und Wallboxen ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des Leistungsportfolios bei Tepe. Für die Stadt Vechta wurden jetzt 13 Ladesäulen mit 26 Ladepunkten im Stadtgebiet aufgestellt und installiert. Die Einrichtung von Wallboxen in privaten Garagen gehört zum Alltagsgeschäft. 

„Als Dienstleister für Energieversorger können wir die Leistung aus einer Hand anbieten – vom Netzanschluss bis zur betriebsbereiten Übergabe“, sagt Stephan Blömer, bei Tepe Ansprechpartner für Elektromobilität. Das gilt natürlich auch für die Wallboxen, die in der privaten Garage oder auf dem Firmenparkplatz zum Einsatz kommen. Wenn das Ganze noch mit einer Photovoltaikanlage kombiniert wird ergibt das eine runde Sache“, ergänzt Blömer. 


Weitere Unternehmen in Dinklage

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.