Dinklager Weihnachtswochen

Zauber in der Innenstadt

Schon mit dem Moonlight-Shopping im November eines jeden Jahres beginnt in Dinklage die wunderbare Vorweihnachtszeit und damit die Dinklager Weihnachtswochen. Während der Adventszeit sorgt ein ausgewähltes Programm auf dem gemütlichen Weihnachtsmarkt, der gesellige Afterwork-Weihnachtsmarkt, die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung und die gewinnreiche Weihnachtsverlosung für eine feierliche und besinnliche Vorfreude. Dinklager Weihnachtswochen – die perfekte Einstimmung auf eine festliche Weihnacht!

Alle News zu Dinklager Weihnachtswochen



Dinklager Bürgeraktion bedankt sich bei den Sponsoren der Weihnachtsbeleuchtung für die Unterstützung

22.12.2019

Dinklager Bürgeraktion bedankt sich bei den Sponsoren der Weihnachtsbeleuchtung für die Unterstützung

Die Dinklager Weihnachtsbeleuchtung ist in der Advents- und Weihnachtszeit eine enorme Bereicherung für das Stadtbild und sorgt für leuchtende Augen bei Groß und Klein. Und das ist nur möglich, weil die Dinklager Bürgeraktion als Betreiberin der Weihnachtsbeleuchtung seit jeher auf die Unterstützung von zahlreichen Sponsoren setzen kann.Kurz vor dem Weihnachtsfest möchte sich die Bürgeraktion bei allen Unterstützern für das große Engagement zugunsten der Weihnachtsbeleuchtung herzlich bedanken.Die regelmäßige und nachhaltige Unterstützung erfolgt bereits seit vielen Jahren – selbstverständlich auch außerhalb der laufenden Umstellung auf LED-Beleuchtung. Die laufenden jährlichen Kosten der Bürgeraktion betragen rund 10.000 Euro für Aufbau, Abbau, Einlagerung, Reparaturen sowie Investitionen in die Erhaltung der Weihnachtsbeleuchtung. Insgesamt 52 Sponsoren - Firmen und Privatpersonen - fördern die Weihnachtsbeleuchtung mit einem jährlichen Sponsoringbetrag von insgesamt 3475 Euro.Die Dinklager Weihnachtsbeleuchtung ist einzigartig im Landkreis Vechta, für sie gibt es auch aus anderen Orten viel Lob. Das ist folgenden langjährigen Sponsoren zu verdanken:Albert Hönemann - Augenoptik & Hörsysteme Weiss - Bäckerei Heitmann - Beiderhase GmbH & Co. KG - Berding Rechtsanwälte Partnerschaft - Bestattungen Stachnik - Blömer Malermeister-Fachbetrieb GmbH & Co. KG - Blumen Bahlmann - Bode & Partner Steuerberater - Rechtsanwälte mbB - Bürgerstuben Suntken - Dr. J. Hörstmann - Driversche Apotheke - Druckerei B. Heimann GmbH - Emil Tepe GmbH - Erich Stallkamp ESTA GmbH - Fahrrad Kamphaus - Farbenhaus Buchmüller - Fisch Hönemann GmbH & Co. KG - Fliesenhandel Dinklage Michael Kreutzmann - Hausgeräte Bahlmann - Heiner Bröring GmbH - Hilgefort GmbH - Holzbau Brockhaus GmbH - Insider Fashion - Karin Möllers LVM Servicebüro - Karl Tepe GmbH - Leder Ahrling - LzO Dinklage - Manfred Kellner - Mann + Mode GmbH - Middendorf Bau GmbH - Monika Rauf - Mrotzek GmbH - Niemann Schuhe und Sport - Oldenburger Möbelwerkstätten - Oldenburgische Volkszeitung - Optik Uhren Schmuck Mark Schumacher e.K. - Raiffeisen Fachmarkt Dinklage - Reise Verkehrsbüro Klaschka - Rheinischer Hof K.H. & Bernd Susen OHG - Salon Behrens - Schmuckkästchen - Schuhhaus Fangmann Gmbh  - Schuhhaus Fortmann - Schuhhaus Wulf - Schumacher Salon - Steuerberater Suntken - Theodor Stolle - Verena Peters - VR Bank Dinklage-Steinfeld eG - Weinhaus Bücker - Zahnzentrum Dinklage Kötter + Kollegen

Dinklager Bürgeraktion freut sich über weitere Sponsoren für die Weihnachtsbeleuchtung

20.12.2019

Dinklager Bürgeraktion freut sich über weitere Sponsoren für die Weihnachtsbeleuchtung

Die Dinklager Bürgeraktion freut sich über weitere Sponsoren für die Weihnachtsbeleuchtung. Holzbau Brockhaus, Laserschweißtechnik Heitmann und der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VvaG) Dinklage unterstützen die Bereicherung des Stadtbildes mit insgesamt 650 Euro. „Es ist die schönste Weihnachtsbeleuchtung im Landkreis Vechta“, bringt es André Brockhaus, Geschäftsführer von Holzbau Brockhaus, auf den Punkt, warum sein Unternehmen gerne 300 Euro für die Beleuchtung sponsert.Laschweißtechnik Heitmann steuert 250 Euro bei. „Statt Präsente zu Weihnachten zu verschenken, spenden wir schon seit mehreren Jahren für gute Zwecke in der Region. In diesem Jahr haben wir für uns die Weihnachtsbeleuchtung entschieden, weil sie sehr schön ist und allen zugute kommt“, schildert Klaus Heitmann, Geschäftsführer von Laserschweißtechnik Heitmann.Nicole Zielasko vom Vorstand des VVaG Dinklage erklärt: „Die Beleuchtung ist ein Hingucker, das wollen wir sehr gerne fördern.“ Joe Behrens von der Bürgeraktion bedankte sich herzlich bei den Sponsoren: „Der Aufwand für die Erhaltung der Weihnachtsbeleuchtung und die Umstellung auf LED ist enorm. Wir sind dabei auf Unterstützung angewiesen und da kommt uns die Hilfe der Sponsoren sehr gelegen.“ Das große Foto zeigt (von links) André Brockhaus, Nicole Zielasko, Fabian Heitmann, Klaus Heitmann und Joe Behrens.Und wie schön die Dinklager Weihnachtsbeleuchtung ist, zeigen besonders eindrucksvoll die nachfolgenden Bilder, die Fotograf Claus Dreßler nun gelangen. Vielen Dank fürs Zurverfügungstellen! Text/Fotos: Heinrich Klöker, Alle Bilder der Galerie: Claus Dreßler

KAB bietet wieder traditionelle Köstlichkeiten auf dem Dinklager Weihnachtsmarkt

11.12.2019

KAB bietet wieder traditionelle Köstlichkeiten auf dem Dinklager Weihnachtsmarkt

Seit etwa 25 Jahren verpflegt die Katholische Arbeitnehmer Bewegung alle Dinklager auf dem Weihnachtsmarkt mit ihrer traditionellen Grütze. Am Donnerstag zum After-Work-Weihnachtsmarkt und am dritten Adventswochenende ist es wieder soweit.   Schnell sein lohnt sich, denn das geheime Familienrezept, das mittlerweile an die dritte Generation der Familie Bockhorst weitergegeben wird, findet bei den Dinklagern immer großen Anklang.     Am Montagabend trafen sich mehrere Mitglieder des KAB bereits zur Vorbereitung, insgesamt um die 40 Helfer sind jedes Jahr mit der Planung und dem Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt beschäftigt.   Nachdem an den ersten beiden Adventswochenenden bereits Kartoffelpuffer verkauft wurden, ist die Grütze auch dieses Jahr wieder für viele ein Highlight.   Aber es finden sich noch viele andere Leckereien am Stand des KAB. Von selbstgemachten Marmeladen, eingemachten Gurken und Roter Bete über liebevoll gestaltete Handarbeitsartikel wie Taschen und Körnerkissen bis zu Ausgefallenem wie Dekozucker in verschiedenen Geschmacksrichtungen bleibt hier kein Wunsch offen. Eine Besonderheit ist in diesem Jahr die hausgemachte Guiness-Marmelade.     Der Erlös des Verkaufs wird wie immer an einen guten Zweck gespendet. Zum Teil wird der Betrag einer Gemeinschaftsinitiative zwischen der Caritas und dem Oldenburger Landesverband der KAB zugute kommen, die seit 2007 Frauen in Honduras dabei unterstützt, sich eine wirtschaftliche Existenz aufzubauen.   Über die andere Hälfte des Erlöses entscheiden Sie auf dem Weihnachtsmarkt mit! Insgesamt fünf gemeinnützige Projekte stehen zur Auswahl, und bei jeder Portion Grütze darf mit abgestimmt werden. Der Erlös wird an das Projekt gehen, das die meisten Stimmen erhält.   Also, auf zum Dinklager Weihnachtsmarkt am Donnerstag, dem 12. und am 3. Adventswochenende! Text/Fotos: Marlene Wegmann  

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.