Stadt Dinklage

Persönliche Beratung bei Rentenanträgen vor Ort - Unterstützung durch Manuela Borchers vom Familienbüro

Datum: 22.01.2022

Wer sich in Bezug auf die Beantragung einer Rente informieren oder einen entsprechenden Antrag stellen möchte hat nun in Dinklage wieder eine persönliche Ansprechpartnerin vor Ort. Manuela Borchers vom Familienbüro der Stadt Dinklage steht für eine Beratung rund um alle Angelegenheiten beim Thema Rente in den Räumen „Lange Straße 23“ zur Verfügung.

 

Manuela Borchers ist sowohl bei der Aufnahme von Rentenanträgen behilflich wie bei der Weiterleitung an die Rentenkassen. „Hilfe gibt es zwar auch bei den Rentenkassen selbst“, sagt Manuela Borchers. „Aber häufig müssen Bürgerinnen und Bürger dafür weitere Wege auf sich nehmen oder können sich nur telefonisch beraten lassen“, so Borchers. Nunmehr steht mit Manuela Borchers wieder eine Ansprechpartnerin in der unmittelbaren Nähe bereit.

 

„Bei der persönlichen Unterstützung steht mit dem Familienbüro und der damit verbundenen Rentenberatung die Stadt Dinklage als erster Ansprechpartner bereit und hilft Antragstellern gerne weiter“, sagt Manuela Borchers. „Jeder Rentenantrag ist dabei individuell zu sehen und wird auch so behandelt“, so  Borchers weiter.


Da jede persönliche Beratung Zeit in Anspruch nimmt, wird darum gebeten, dass eine vorherige Anmeldung erfolgt. Anmeldungen sind per E-Mail an borchers@dinklage.de oder telefonisch unter 899-520 möglich. Die Sprechzeiten von Manuela Borchers sind von Montag bis Donnerstagvormittags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und am Donnerstagnachmittag von 14.30 Uhr bis 18 Uhr.

 

Zu beachten ist, dass aktuell der Zutritt zum Familienbüro unter der 3G-Regel erfolgt und eine FFP2-Maske zu tragen ist.


Weitere Unternehmen in Dinklage

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.