Hausgeräte Bahlmann

Alles für den Haushalt

In den Geschäftsräumen in der Burgstraße 32 bieten die Inhaber Jürgen und Jörg Bahlmann große und kleine Haushaltsgeräte der sogenannten weißen Ware an. Dazu zählen nicht nur größere Geräte wie z. B. Waschmaschinen, Trockner, E-Herde, Spülmaschinen, Kühlschränke, etc. Auch hochwertige Kaffeevollautomaten, Staubsauer, Mixer und viele andere nützliche Haushaltshelfer für Küche, Bad, etc. sowie passendes Zubehör zählen zum Sortiment.

 

Hausgeräte Bahlmann ist ein Familienunternehmen mit langjähriger Erfahrung. Wer hier einkauft, bekommt eine Komplettversorgung: Neben der fachmännischen Beratung gehören die Lieferung und die Installation zum Service selbstverständlich dazu. Geräte werden in der Regel innerhalb von 48 Stunden fachgerecht installiert. Zudem gibt es einen hauseigenen Kundendienst für Klein- und Großgeräte nahezu aller Fabrikate.

 

SERVICE wird bei Hausgeräte Bahlmann großgeschrieben!

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.: 9 - 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Sa.: 9 - 13 Uhr

Anschrift

Hausgeräte Bahlmann

Burgstraße 32

49413 Dinklage

04443-506970

04443-506971

info@bahlmann-dinklage.de

Alle News zu Hausgeräte Bahlmann



Den ersten beutellosen Staubsauger von Miele gibt es bei Hausgeräte Bahlmann

11.09.2016

Den ersten beutellosen Staubsauger von Miele gibt es bei Hausgeräte Bahlmann

Sehr gute Reinigungsergebnisse und eine äußerst komfortable und hygienische Leerung des Staubbehälters – dies sind die augenfälligsten Vorzüge des „Blizzard CX1“. Der erste beutellose Staubsauger aus dem Hause Miele ist ab der 40. Kalenderwoche bei Hausgeräte Bahlmann zu haben. Er erspart seinem Nutzer die für diese Produktkategorie oft typische Geräuschkulisse. "Hinzu kommen die sprichwörtliche Miele-Qualität und manches clevere Detail, das es so nirgendwo anders gibt", erklärt Jörg Bahlmann. Beim Kauf von Bodenstaubsaugern gehen die Vorlieben der Kunden auseinander: In Europa entscheidet sich etwa jeder zweite, der hervorragenden Saugleistung und Hygiene wegen, für die Variante mit Staubbeutel. Mit Blick auf die Folgekosten – und auf die sofort sichtbare „Ausbeute“ im Staubbehälter – bevorzugt die andere Hälfte jedoch ein Gerät ohne Beutel. Die damit häufig verbundenen Nachteile nehmen die Fans der „Beutellosen“ bereitwillig in Kauf, allem voran die oftmals wenig hygienische Handhabung bei der Entleerung sowie – bei vielen in Umlauf befindlichen Geräten – eine wenig zufriedenstellende Reinigungsleistung auf Teppich. Damit braucht sich jetzt niemand mehr abzufinden. „Mit dem Blizzard CX1 kombiniert Miele konsequenter als jede andere Marke die Stärken des klassischen mit den Vorzügen des beutellosen Saugers“, so Matthias Sander, Leiter Bodenpflege im Geschäftsbereich Hausgeräte International. Dies gelte für die Reinigungsleistung wie für den Bedienkomfort. Zur Erinnerung: Im Staubsauger ohne Beutel werden Staub und Luft durch Zentrifugalkräfte infolge starker Luftverwirbelung voneinander getrennt (Zyklon-Technik). Dabei wird die Luft bei den meisten Fabrikaten am Markt nacheinander durch eine Vielzahl kleiner Zyklone geleitet (Multizyklon), was zahlreiche Luftumlenkungen erforderlich macht, enorm viel Leistung schluckt und hohe Geräuschpegel verursacht. Zudem ist eine Regulierung der Saugleistung meist unmöglich, da Multizyklon-Sauger nur mit konstanter Luftleistung funktionieren. Daher hat Miele sich für das Monozyklon-Verfahren entschieden (Vortex-Technologie, lat. vortex = Wirbel), wo die Luft nur durch einen einzigen, entsprechend größeren Zyklon geführt wird. Dies ermöglicht sehr gute Reinigungsleistung bei angenehmer Geräuschkulisse – und der Blizzard CX1 lässt sich komfortabel in vier Leistungsstufen regulieren. Neue Maßstäbe setzt der Blizzard aber insbesondere mit Blick auf den Hygienekomfort. „Nur wenn der Feinstaub während des Saugvorgangs zuverlässig herausgefiltert wird, lässt sich der Staubbehälter nahezu ohne Staubwolke entleeren“, erklärt Matthias Sander. Im Blizzard CX1 sorgt eine besonders effektive Trennung von Grob- und Feinstaub für eine hygienische Handhabung. In der ersten Filterstufe wird innerhalb des Vortex der Grobschmutz konsequent vom Feinstaub getrennt. Dieser landet anschließend im plissierten Gore®CleanStream®-Feinstaubfilter. Letzterer ist in einem separaten Filterbehälter im Inneren des Gerätes untergebracht und bleibt bei der Entleerung außen vor. Der Filter seinerseits ist mit einer sensorgesteuerten ComfortClean-Selbstreinigung ausgestattet, die für weitgehend konstanten Luftdurchsatz sorgt. Bei normalem Gebrauch ist der leicht entnehmbare Filterbehälter etwa ein- bis zweimal pro Jahr unter fließendem Wasser auszuspülen, worauf der Nutzer zu gegebener Zeit und ebenfalls sensorgesteuert hingewiesen wird. „Im Ergebnis ist die Staubentwicklung beim Entleeren deutlich geringer“, sagt Bodenpflege-Manager Sander. Außerdem seien alle Komponenten so konstruiert, dass der Nutzer weder beim Entleeren des Behälters noch beim Reinigen des Filters mit Schmutz in Berührung komme. In der dritten Filterstufe ist der Blizzard CX1 mit einem HEPA-Filter ausgestattet. Letzterer fängt selbst kleinste Partikel und Allergene auf, so dass im Ergebnis die Abluft sauberer ist als die Raumluft. Der Filter ist absolut wartungsfrei und funktioniert – wie auch der Feinstaubfilter – ein Geräteleben lang, muss also nicht ausgewechselt werden. Wie alle anderen Bodenstaubsauger von Miele ist der Blizzard auf 20 Jahre Lebensdauer getestet, wofür unter anderem etwa 45 Minuten wöchentliche Saugdauer und 5.000 Entleerungen zugrunde gelegt sind. Und um den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen zu entsprechen, gibt es den Blizzard CX1 mit den zwei Motoroptionen „EcoLine“ und „PowerLine“. Die EcoLine-Modelle mit 900 Watt maximaler Leistung erreichen Energieeffizienzklasse A, diejenigen mit PowerLine-Motoren (1.200 Watt) die Energieeffizienzklasse C. Und so sagt Geschäftsführer Dr. Markus Miele nicht ohne Stolz: „Dieser Staubsauger ist am Markt einzigartig“. Fotos: Miele

Miele-Stand-Dampfgarer von Hausgeräte Bahlmann 30 Tage unverbindlich testen

21.06.2016

Miele-Stand-Dampfgarer von Hausgeräte Bahlmann 30 Tage unverbindlich testen

Er ist die ideale Ergänzung zur bestehenden Küchenausstattung: Der Stand-Dampfgarer DG 6001 Gourmet Star von Miele ist ab sofort bei Hausgeräte Bahlmann zu haben und bietet Vielfalt für jeden Geschmack. Benutzer können alle Gerichte von der Vorspeise bis zum Dessert besonders schonend und geschmackvoll zubereiten – und das zum besonders attraktiven Preis von nur 799 Euro. Und der Kauf erfolgt ohne Risiko – dank der Geld-zurück-Garantie. Sie können  den Dampfgarer unverbindlich 30 Tage zu Hause testen. Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie über das Miele-Kundentelefon innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum die Rückgabe des Gerätes vereinbaren und bekommen den Kaufpreis zurückerstattet. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei Hausgeräte Bahlmann. Ob Fisch oder Fleisch, Gemüse oder Obst – ein unglaubliches Spektrum an Speisen lässt sich mit dem Dampfgarer DG 6001 GourmetStar sanft zubereiten. Außerdem ist er ein wertvoller Helfer beim Auftauen, Blanchieren oder auch beim Einkochen. Sie können Vorspeise, Suppe, Fisch, Fleisch, Gemüse, Beilage oder Süßspeise einzeln zubereiten - oder ein komplettes Menü in einem Garprozess. "Der gesamte Garprozess muss nicht überwacht werden, da im Dampfgarer nichts überkochen kann", erläutert Jörg Bahlmann. Ebenso sind individuelle Ansprüche an den Garergebnissen - bissfest oder zart - mit dem Dampfgarer ganz einfach zu steuern. Auch das Eierkochen, Schokolade schmelzen oder Joghurt zubereiten ist mit dem Dampfgarer möglich. Die MonoSteam-Dampftechnologie liefert exzellente Ergebnisse. Ohne Geschmacksübertragung ist auf drei Ebenen gleichzeitig Garen möglich. Das garantiert die schnelle Übertragung von reinem Wasserdampf auf das Gargut. Dadurch können sich Aromen und Gerüche der verschiedenen Ebenen nicht vermischen. Der Dampferzeuger befindet sich außerhalb des Garraums. Das bietet erhebliche Vorteile für den Garprozess: Ideale Dampfmenge, optimale Temperaturabmessung und -einhaltung, mengenunabhängige Garzeiten sowie schnelles Aufheizen. Zudem können Lebensmittel direkt aus der Tiefkühltruhe zubereitet werden. "Das Gerät bietet eine einfachste Bedienung dank EasySensor und eine leichte Reinigung durch flächenbündiges Bedienfeld", erklärt Jörg Bahlmann.  Darüber hinaus ist ein automatisches Entkalkungsprogramm integriert. Also: Testen sie den Dampfgarer unverbindlich und lassen sich überzeugen. Für eine kompetente Beratung steht das Team von Hausgeräte Bahlmann stets gerne zur Verfügung. Text/Foto: Heinrich Klöker

Miele-Stand-Dampfgarer von Hausgeräte Bahlmann 30 Tage unverbindlich testen

21.06.2016

Miele-Stand-Dampfgarer von Hausgeräte Bahlmann 30 Tage unverbindlich testen

Er ist die ideale Ergänzung zur bestehenden Küchenausstattung: Der Stand-Dampfgarer DG 6001 Gourmet Star von Miele ist ab sofort bei Hausgeräte Bahlmann zu haben und bietet Vielfalt für jeden Geschmack. Benutzer können alle Gerichte von der Vorspeise bis zum Dessert besonders schonend und geschmackvoll zubereiten – und das zum besonders attraktiven Preis von nur 799 Euro. Und der Kauf erfolgt ohne Risiko – dank der Geld-zurück-Garantie. Sie können  den Dampfgarer unverbindlich 30 Tage zu Hause testen. Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie über das Miele-Kundentelefon innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum die Rückgabe des Gerätes vereinbaren und bekommen den Kaufpreis zurückerstattet. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei Hausgeräte Bahlmann. Ob Fisch oder Fleisch, Gemüse oder Obst – ein unglaubliches Spektrum an Speisen lässt sich mit dem Dampfgarer DG 6001 GourmetStar sanft zubereiten. Außerdem ist er ein wertvoller Helfer beim Auftauen, Blanchieren oder auch beim Einkochen. Sie können Vorspeise, Suppe, Fisch, Fleisch, Gemüse, Beilage oder Süßspeise einzeln zubereiten - oder ein komplettes Menü in einem Garprozess. "Der gesamte Garprozess muss nicht überwacht werden, da im Dampfgarer nichts überkochen kann", erläutert Jörg Bahlmann. Ebenso sind individuelle Ansprüche an den Garergebnissen - bissfest oder zart - mit dem Dampfgarer ganz einfach zu steuern. Auch das Eierkochen, Schokolade schmelzen oder Joghurt zubereiten ist mit dem Dampfgarer möglich. Die MonoSteam-Dampftechnologie liefert exzellente Ergebnisse. Ohne Geschmacksübertragung ist auf drei Ebenen gleichzeitig Garen möglich. Das garantiert die schnelle Übertragung von reinem Wasserdampf auf das Gargut. Dadurch können sich Aromen und Gerüche der verschiedenen Ebenen nicht vermischen. Der Dampferzeuger befindet sich außerhalb des Garraums. Das bietet erhebliche Vorteile für den Garprozess: Ideale Dampfmenge, optimale Temperaturabmessung und -einhaltung, mengenunabhängige Garzeiten sowie schnelles Aufheizen. Zudem können Lebensmittel direkt aus der Tiefkühltruhe zubereitet werden. "Das Gerät bietet eine einfachste Bedienung dank EasySensor und eine leichte Reinigung durch flächenbündiges Bedienfeld", erklärt Jörg Bahlmann.  Darüber hinaus ist ein automatisches Entkalkungsprogramm integriert. Also: Testen sie den Dampfgarer unverbindlich und lassen sich überzeugen. Für eine kompetente Beratung steht das Team von Hausgeräte Bahlmann stets gerne zur Verfügung. Text/Foto: Heinrich Klöker

Miele-Geschirrspüler: Testsieger gibt es bei Hausgeräte Bahlmann

08.06.2016

Miele-Geschirrspüler: Testsieger gibt es bei Hausgeräte Bahlmann

Den Testsieger gibt es ab sofort bei Hausgeräte Bahlmann: Bei den Geschirrspülern mit 60 Zentimetern Breite und Energieeffizienzklasse A+++ bleibt Miele das Maß der Dinge. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Geschirrspüler-Test. Bei den teilintegrierten Geräten siegte das Modell G 6200 SCi und bei den vollintegrierten der ansonsten baugleiche G 6260 SCVi. In beiden Fällen erreichte nur Miele die beste im Test vergebene Gesamtnote 1,9. “Wir freuen uns über das Ergebnis und laden unsere Kunden ein, sich von der Qualität der Produkte zu überzeugen”, sagt Geschäftsführer Jörg Bahlmann. Beim Blick in das Innere des G 6200 SCi von Miele gerieten die Tester regelrecht ins Schwärmen: „Teller stehen in drei Reihen im Unterkorb. Weingläser hängen an höhenverstellbaren Haltern“, so heißt es in der Kommentierung, und weiter: „Am Ende des Spülgangs öffnet der Testsieger automatisch die Tür, damit Frischluft das Geschirr trocknet. Zudem trägt die Miele das beste Effizienzlabel A+++.“ Das getestete Modell verrichtet aber seine Arbeit nicht nur komfortabel und sparsam – sondern auch mit souveräner Gründlichkeit. Dies belegen die drei Bestnoten zur Reinigungswirkung im Sparprogramm (2,0), dem Automatikprogramm (1,7) und dem Kurzprogramm (2,4). Bei der Handhabung erreichte Miele mit einer Note von 1,8 ebenfalls das beste Ergebnis im Test. Ein „Sehr gut“ (0,9) gab es auch in der Kategorie „Geräusch“. Beide Testsieger, also das teilintegrierte wie das vollintegrierte Modell, arbeiten ausschließlich mit Frischwasser und sind sparsam im Verbrauch (ab 6,5 Liter im Automatikprogramm). Sie sind ausgestattet mit der patentierten 3D-Besteckschublade und verfügen über Startvorwahl sowie Restzeitanzeige. „Dieser erneute Testerfolg zeigt einmal mehr, dass die Geschirrspüler von Miele dank ihrer Kombination aus Reinigungswirkung, Beladungskomfort und Energieeffizienz im Markt derzeit die Maßstäbe setzen“, sagt Produktmanager Tobias Landwehr von der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland. Jörg Bahlmann verweist zudem darauf, dass mit der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Miele-Geräte zwei Aspekte gar nicht mit in die Bewertung eingeflossen sind. Das Team von Hausgeräte Bahlmann steht den Kunden stets für eine kompetente Beratung zur Verfügung und übernimmt beim Kauf selbstverständlich auch die Lieferung und Montage des Gerätes. Text: Heinrich Klöker

Bei Hausgeräte Bahlmann: Gefrierschränke der neuesten Generation

17.04.2016

Bei Hausgeräte Bahlmann: Gefrierschränke der neuesten Generation

Gefrierschränke der neuesten Generation: Die BluPerformance-Modelle des Herstellers Liebherr sind ab Ende April bei Hausgeräte Bahlmann zu haben. Dabei handelt es sich um innovative Gefriergeräte in einer neuen Energiespar-Dimension: In der besten Energieeffizienzklasse A+++ sind die 60 Zentimeter breiten Geräte um etwa 48 Prozent sparsamer als der obere Grenzwert von Energieeffizienzklasse A+. "Das hat es so noch nicht gegeben", erklärt Jörg Bahlmann. Die komplette Kältetechnik ist bei den BluPerformance-Modellen geräuschminimierend und platzsparend im Sockel platziert. Das führt zu maximaler Leistung bei deutlich größerem Nutzinhalt und höherer Energieeffizienz. Für die sichere Langzeitfrische bietet NoFrost Kälteleistung in Profiqualität. Das Gefriergut wird mit gekühlter Umluft eingefroren und die Luftfeuchtigkeit abgeleitet. Dadurch bleibt der Gefrierraum stets eisfrei. Abtauen ist nie mehr erforderlich. Alle Schubfächer und die darunterliegenden Glas-Zwischenböden können komfortabel entnommen werden. So entsteht VarioSpace - das praktische System für Extra-Stauraum, damit selbst für größeres Gefriergut schnell Platz geschaffen ist. Mit dem Auszugsstopp sind die Schubfächer perfekt gegen ein Herausfallen gesichert. Die perfekte Ausleuchtung der ausgezogenen Gefrierschubfächer wird durch leistungsstarke, langlebige und umweltfreundliche LEDs gewährleistet. Für weitere Informationen und eine kompetente Beratung stehen die Fachleute von Hausgeräte Bahlmann jederzeit gerne zur Verfügung. Text: Heinrich Klöker/Fotos: Heinrich Klöker/Liebherr

Gelebter Service: Der Kundendienst von Hausgeräte Bahlmann

26.01.2016

Gelebter Service: Der Kundendienst von Hausgeräte Bahlmann

Bei Hausgeräte Bahlmann wird Service nicht nur groß geschrieben, sondern auch gelebt. Das wird zum Beispiel am hauseigenen Kundendienst deutlich. Von der Waschmaschine über den Trockner bis zum Kühlschrank werden alle Geräte von Fachkräften in der eigenen Werkstatt oder beim Kunden vor Ort repariert. Dazu gehört die Ersatzteilbeschaffung innerhalb kürzester Zeit. Darüber hinaus werden die meisten Garantiereparaturen an Geräten der Hersteller Miele, Siemens, Constructa und Neff selber durchgeführt. “Das ist nicht alltäglich. Normalerweise wird in solchen Fällen der Werkskundendienst gerufen”, erklärt Geschäftsführer Jörg Bahlmann. Für die Kunden von Hausgeräte Bahlmann hat dieser Service den Vorteil, dass die Probleme an ihren Geräten während der Garantiezeit sehr schnell behoben sind. In Lehrgängen frischen die Mitarbeiter von Hausgeräte Bahlmann die für diese Repaturen notwendigen Kenntnisse immer wieder auf und erweitern ihre Kompetenzen im Hinblick auf neue Geräte. Auch Kleingeräte wie Staubsauger und Kaffeevollautomaten werden von Hausgeräte Bahlmann repariert. “Wir setzen bei Bedarf auch einen Stecker neu ein, beispielsweise bei einem Mixer”, verdeutlicht Jörg Bahlmann. Selbstverständlich werden auch Geräte repariert, die nicht bei Hausgeräte Bahlmann gekauft wurden. Dorothee Blömer aus Dinklage hat den Kundendienst kürzlich in Anspruch genommen. "Meine Waschmaschinen pumpte das Wasser nicht mehr ab", erklärt sie. Also rief die Dinklagerin bei Hausgeräte Bahlmann an und bereits eine halbe Stunde später klingelte Jörg Bahlmann bei ihr an der Tür, um die Maschine in Augenschein zu nehmen. Der Fachmann stellte eine defekte Pumpe fest, bestellte ein neues Exemplar und baute dieses bereits am nächsten Tag ein. Zudme saugte er noch das ausgelaufene Wasser ab. "Jetzt läuft die 16 Jahre alte Maschine wieder einwandfrei", freut sich Dorothee Blömer und ergänzt: "Ich bin sehr gut damit zufrieden, wie es gelaufen ist." Was man in Dinklage besorgen kann, sollte man auch in Dinklage besorgen und die heimischen Firmen unterstützen, lautet das Credo von Dorothee Blömer. "Dann erwarte ich aber auch Service und Leistung. Und die stimmen bei Hausgeräte Bahlmann garantiert", freut sie sich. Text/Foto: Heinrich Klöker

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.