Dinklager Bürgeraktion e. V.

Einkauf mit Pfiff

Wir stehen für...

Gemeinsinn
Wir engagieren uns in Dinklage im gesellschaftlichen und politischen Bereich. Dafür stehen wir im engen Kontakt mit den politischen Gremien, der Stadtverwaltung und zu verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen, Vereinen und Organisationen. Einige unserer Mitglieder sind selbst im Bau-, Umwelt- und Sanierungsausschuss der Stadt Dinklage tätig, um auch dort die Interessen der Bürger und Gewerbetreibenden in Sachen Wirtschaft zu vertreten.

Soziales Engagement
Wir unterstützen soziale Einrichtungen und Organisationen wie das Kardinal von Galen-Haus, das St. Anna-Hospital und das Altenwohnhaus St. Anna sowohl finanziell, als auch mit guten Worten und Taten. Die nötigen finanziellen Mittel erwirtschaften wir mit Veranstaltungen wie Stadtfesten oder der traditionellen Dinklager Gewerbeschau.

Wirtschaftliche Verantwortung
Zu den Mitgliedern der Bürgeraktion zählen sowohl Gewerbetreibende als auch Privatpersonen. Sie alle nehmen Tag für tag Verantwortung für die wirtschaftliche Entwicklung unserer Stadt und die Menschen, die hier leben und arbeiten. Mit unterschiedlichen Aktionen versucht die Bürgeraktion außerdem, die Wirtschaft in Dinklage zu fördern und den Bürgern immer wieder etwas Neues zu bieten.

Öffnungszeiten

Mo 8:30 - 12:00 Uhr
Mi: 8:30 - 12:00 Uhr
Fr: 8:30 - 12:00 Uhr

 

Kontakt

Citymanagement

Fon: 04443 - 5099649

Mobil: 0151 – 42051526

Mail: citymanagement@dinklager-buergeraktion.de

 

Rechnungsadresse:

Dinklager Bürgeraktion e. V.
Postfach 1301
49409 Dinklage
Mail: rechnung@dinklager-buergeraktion.de

Anschrift

Dinklager Bürgeraktion e. V.

Am Markt 26

49413 Dinklage

04443-5099649

info@dinklager-buergeraktion.de

Alle News zu Dinklager Bürgeraktion e. V.



Dinklager Gewerbeschau steht in den Startlöchern / Tag der offenen Tür im Rathaus

27.08.2018

Dinklager Gewerbeschau steht in den Startlöchern / Tag der offenen Tür im Rathaus

Am 1. und 2. September 2018 ist es wieder soweit: die Dinklager Bürgeraktion veranstaltet mit rund 60 Ausstellern in der Dinklager Innenstadt die Gewerbeschau. Fünf Jahre nach der letzten Auflage dürfen die Besucher darauf gespannt sein, was der Arbeitskreis der Dinklager Bürgeraktion auf dem Freigelände und in zwei Zelten auf dem Rathausplatz und dem Place d´ Epouville so alles auf die Beine gestellt hat. Den Auftakt bildet ein Eventabend am Freitag (31. August), der auf Wunsch der Aussteller mit Gästen stattfindet, die von den 60 Ausstellern der Schau eigens eingeladen werden konnten. Die Aussteller haben an diesem Abend die Möglichkeit ihren Gästen in gemütlicher Atmosphäre und einem kleinen Rahmen ihre Stände und die der Mitaussteller zu präsentieren. Neben den Grußworten des Bürgeraktionsvorsitzenden Joe Behrens wird es sich auch Bürgermeister Frank Bittner nicht nehmen lassen, die Aussteller willkommen zu heißen. Beginn des Events ist um 18 Uhr im Zelt auf dem Rathausplatz. Für alle Besucher hat dann die Gewerbeschau am Samstag (1. September) in der Zeit von 10 Uhr bis 18.30 Uhr und am Sonntag (2. September) von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet. Neben den rund 60 Austellern, die sich sowohl in den beiden Ausstellungszelten sowie auf dem Freigelände präsentieren, wird auch die Stadt Dinklage während der Öffnungszeiten der Gewerbeschau das altehrwürdige Rathaus zu einem „Tag der offenen Tür“ öffnen. Auch auf dem Platz zwischen der LzO und dem Rathaus wird es einiges zu entdecken geben. Am Samstag (1. September) wird es von 10 Uhr bis 12 Uhr eine Art „Ausbildungsoffensive“ geben. Diesen speziellen Programmpunkt bieten die 60 Aussteller aus Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungen den Schülerinnen und Schülern der Oberschule Dinklage an. Die Schüler haben in dieser Zeit die Möglichkeit, kostenfrei die Gewerbeschau zu besuchen und sich über das vielfältige Angebot an Ausbildungs- und Praktikumsplätzen zu informieren. Bei den Firmen stehen Ausbilder und aktuelle Auszubildende Rede und Antwort. Am Sonntag (2. September) sind die Gewerbezelte, das Freigelände und das Dinklager Rathaus von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet. Darüber hinaus laden die Einzelhändler Dinklages von 13 Uhr bis 18 Uhr zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein. Zum verkaufsoffenen Sonntag passt die Gewerbeschau optimal, zumal die Gewerbeschau wieder mitten in Dinklages Innenstadt stattfindet und nicht auf der grünen Wiese. Das macht den Charme der Dinklager Gewerbeschau aus. Die Besucher erwartet am Samstag und Sonntag darüber hinaus auch ein Bühnenprogramm mit dem Kolpingorchester sowie dem Kinder- und Kirchenchor. Kulinarische Highlights werden auf dem Alten Markt geboten. Hier können die Besucher in Ruhe verweilen und sich dabei allerlei Köstlichkeiten schmecken lassen. Nach einem Jahr Vorbereitungszeit ist das Team des Arbeitskreises Gewerbeschau nun froh, dass es endlich losgeht. Der Eintritt zur Gewerbeschau beträgt für Erwachsene ab 14 Jahren 3,50 Euro pro Person. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Großer Service für die Besucher sind die kostenlosen Parkplätze, die auf dem Gelände der Firma Bröring bereitgestellt werden. Von dort aus ist die Gewerbeschau fußläufig erreichbar.

Letzte Details sind geklärt, die Vorfreude steigt: Ausstellerversammlung für die Dinklager Gewerbeschau

10.08.2018

Letzte Details sind geklärt, die Vorfreude steigt: Ausstellerversammlung für die Dinklager Gewerbeschau

Letzte Details wurden festgezurrt und noch offene Fragen geklärt: Die Vorbereitungen für die Dinklager Gewerbeschau (Freitag bis Sonntag, 31. August bis 2. September) laufen nach wie vor auf Hochtouren und biegen auf die Zielgerade ein. Das wurde bei der zweiten Ausstellerversammlung am Dienstagabend auf dem Saal der Bürgerstuben Suntken, an der rund 90 Interessierte teilnahmen, deutlich. Die Gewerbeschau ist am Samstag (1. September) von 10 bis 18.30 Uhr und am Sonntag (2. September) von 10.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Am Sonntag haben die Dinklager Geschäfte zudem von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. Auch in der Stadt wird es ein Rahmenprogramm geben. So steht eine Bühne nahe des Rathauses, auf der Kinderchor, Kolpingorchester und TV Dinklage für Unterhaltung sorgen. Ferner wird am Samstag und Sonntag das Streetfood-Festival gefeiert. Generell sind Essens- und Getränkestände in der ganzen Innenstadt verteilt. Der Eintritt in die Gewerbeschau beträgt 3,50 Euro. Die Gewerbeschau 2018 in Dinklage startet am 31. August (Freitag) mit einem Eventabend für geladene Gäste. Allen Ausstellern wird damit die Möglichkeit geboten, exklusiv mit ihren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern die Gewerbeschau sowie den eigenen Stand zu erkunden und anschließend gemeinsam zu feiern. Im Rahmen des Eventabends wird die Gewerbeschau offiziell eröffnet. Die Eröffnung der Gewerbeschau erfolgt durch Bürgermeister Frank Bittner. Auch die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Silvia Breher hält eine Begrüßungsrede. Die Moderation des Abends übernimmt Joe Behrens. Die Eröffnungsparty beginnt um 20.15 Uhr. Andreas Tiemerding vom Arbeitskreis Gewerbeschau erklärte: „Wir hoffen auf einen schönen Abend und weiterhin große Resonanz.“ Markus Ruhe aus dem Organisationsteam betonte: „Wir halten den Eventabend für einen ganz wichtigen Punkt und hoffen auf viele gute Gespräche. Die Aussteller können mit anderen Ausstellern und Gästen ins Gespräch kommen.“ Am Gewerbeschausamstag (1. September) starten die Dinklager Schulen erneut ihre Ausbildungsoffensive. Dazu werden interessierte Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen zwischen 10 und 12 Uhr zur Gewerbeschau kommen, um dort die Stände der Aussteller zu besuchen. Hier sollen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, sich über Ausbildungsberufe der jeweiligen Betriebe zu informieren. Hierzu werden die Aussteller gebeten, nach Möglichkeit den zuständigen Ausbilder und auch einen Auszubildenden an ihrem Stand vorzuhalten, damit die Schülerinnen und Schüler entsprechende Fragen zur Ausbildung auch beantwortet bekommen. „Es soll eine Jobmesse im Kleinen werden“, sagte Andreas Tiemerding. Im Dinklager Rathaus finden während der Gewerbeschau Tage der offenen Tür statt. Sofern alles gut geht, sollen dann auch schon Modelle vom neuen Dinklager Rathaus gezeigt werden. „Wir freuen uns auf eine tolle Gewerbeschau und können kaum erwarten, dass es los geht“, sagte Joe Behrens, Vorsitzender der Bürgeraktion, abschließend. Ihm, seinen Mitorganisatoren und den Ausstellern war die Vorfreude auf die Großveranstaltung bereits deutlich anzumerken.  

© 2024 Dinklager Bürgeraktion e.V.